Hot Stone-Massage – Nuad Naman

Zielgruppe

Physiotherapeuten, Masseure, Nuad Praktiker, Energetiker, alle Interessierten

Allgemeines

Die Hot Stone Massage ist eine alt überlieferte Behandlungsmethode, bei welcher der Körper mit heißen Steinen und warmen Aromaölen sanft massiert wird. Verwendet werden glatte Lavasteine, welche die Hitze besonders gut speichern können. Die Kraft und die Wärme der Steine dringen tief in die Muskulatur ein und lösen Verspannungen.

Zudem wird die Blutzirkulation angeregt, was zu gesteigerter Zellaktivität und somit zu vermehrtem Sauerstoff- und Nährstoffaustausch führt. Der Körper wird von Giftstoffen befreit, der venöse Abfluss wird verstärkt und das Lymphsystem wird aktiviert. Dadurch wird wiederum der Energiekreislauf harmonisiert, Blockaden lösen sich und Energie wird wieder freigesetzt. Die Hot Stone-Massage wirkt positiv auf die Psyche und sorgt so für körperliche, geistige und seelische Harmonie.

Als besonders angenehm gelten auch Hot Stone Fuß-, Hand- und Gesichtsmassagen.
Die Hot Stone-Massage lässt sich sehr gut mit anderen Energie- und Massagetechniken kombinieren und eignet sich besonders gut für die kalte Jahreszeit und für die Übergangszeit.
Hot Stone Nuad Naman ist eine spezielle Ölanwendung der Traditionellen Thai-Massage (Nuad), bei der warmes Öl auf den Körper aufgetragen wird und diese zusätzlich durch die Anwendung der Hot Stones unterstützt wird.

Kursinhalt

Referentin

Ulrike Mende, BSc.

Kosten

Kursgebühr: € 380,- inkl. Kursunterlagen und WIFI-Teilnahmebestätigung

Details

Zwei Tage jeweils von 9.00 bis 17.20 Uhr mit insgesamt 16 Trainingseinheiten

Mitzubringen: Leintuch, 2 große Handtücher, 1 normal großes Handtuch

Anmeldungen bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn

Änderungen vorbehalten

Aktualisiert am 4. November 2017

Zur Anmeldung

Hot Stone-Massage – Nuad Naman, März 2018

3. März 2018 - 4. März 2018

Anmeldung »

Termine

Hot Stone-Massage – Nuad Naman

3. März 2018 - 4. März 2018