FAQ – Häufige Fragen & Antworten

Hier finden Sie viele relevante Informationen rund um unser Kursangebot – alles rund um die Themen Organisatorisches, Inhalte, Prüfungen, Anmeldung und Finanzielles.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein großes Anliegen – finden Sie daher hier unsere Datenschutzerklärung.

Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, kontaktieren Sie uns jederzeit unter info@schildbachhof.at oder +43 660 5077383.


1. Organisatorisches

Ist es möglich, vorab den Schildbachhof zu besuchen und schnuppern zu kommen?

Ja, sehr gerne können Sie vorab einmal vorbeikommen. Wir zeigen ihnen unsere Räumlichkeiten, Sie können uns Fragen stellen und beim Unterricht zuhören.

Werden alle Kurse / Lehrgänge in Kooperation mit dem WIFI NÖ veranstaltet?

Fast alle! Der derzeit einzige Kurs, der nicht in Kooperation stattfindet und ausschließlich vom Seminarhaus Schildbachhof veranstaltet wird, ist die „Numerologie im Zwölfersystem“.

Finden die Kurse & Lehrgänge unter der Woche oder am Wochenende statt?

Der Großteil aller Module findet von Freitag bis Sonntag statt, Ausnahmen sind die Kurse Akupunktmeridianmassage und Manuelle Lymphdrainage, bei denen das erste Modul jeweils von Donnerstag bis Sonntag stattfindet.

Weitere Kurse, die unter der Woche stattfinden: Kinesio Taping am Menschen

Gibt es eine Teilnehmer-Obergrenze bei den Kursen/Lehrgängen?

Ja! Wir legen Wert darauf, dass in kleinen Gruppen gelernt und geübt werden kann, daher gibt es in jedem Kurs/Lehrgang eine individuelle Obergrenze – diese liegt jedenfalls höchstens bei 16 Personen. Bei reinen Theorieeinheiten kann es sein, dass zwei Lehrgänge gleichzeitig unterrichtet werden, in diesem Fall ist die Anzahl höher.

Wie läuft ein Kurstag für gewöhnlich ab?

Der Unterrichtstag besteht aus insgesamt 8 Trainingseinheiten (TE), er beginnt bei uns um 09:00 früh und endet um 17:20 Uhr. Am Vormittag und Nachmittag gibt es eine kurze Kaffeepause zum Verschnaufen und zu Mittag eine Stunde Pause zum Essen und Ausruhen. Wann genau die Pausen stattfinden, entscheidet der jeweils unterrichtende Trainer.

Stehen Parkplätze zur Verfügung?

Ja, es stehen genügend Parkplätze gegenüber des Eingangs vom Schildbachhof zur Verfügung. Wir bitten darum, nicht am Schildbachweg direkt zu parken, da die Straße sehr schmal ist und von landwirtschaftlichen Fahrzeugen befahren wird.

Wird in der Mittagspause ein Essen vom Schildbachhof angeboten?

Wir können bei Bedarf ein naheliegendes Restaurant mit Catering beauftragen. Am Beginn eines Moduls gibt es bereits einen Überblick über die Menüs (Hauptspeise und/oder Suppe), die an den Kurstagen zur Verfügung stehen. Das Catering ist NICHT im Teilnahmebetrag enthalten und wird bar an das Restaurant gezahlt.

Kann ich nur mit dem Auto anreisen oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Die Anfahrt mit dem Auto ist sehr unkompliziert, da sich die Autobahnabfahrt A2 gleich in der Nähe befindet. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, mit dem Zug nach Baden zu reisen und vom Bahnhof mit einem Bus in die Nähe unseres Seminarhauses. Meist ist es möglich, sich mit anderen KursteilnehmerInnen abzusprechen und sich die Anreise so zu erleichtern.

Sind Hunde im Seminarhaus Schildbachhof erlaubt?

Ja, Hunde sind bei uns prinzipiell erlaubt – allerdings bitten wir darum, ein paar Richtlinien zu beachten, die uns sehr wichtig sind:

  • Immer vorher per Email oder telefonisch beim Schildbachhof-Team ankündigen, dass ein Hund mitgenommen wird.
  • Hunde, die mitgenommen werden, sollten mit anderen Hunden und fremden Menschen kein Problem haben oder nicht in Kontakt kommen müssen (z.B. Box).
  • Jeder Hundehalter achtet darauf, dass sein Hund IMMER genug Distanz zu anderen Hunden einhält – nicht jeder Hund mag ständig spielen oder beschnüffelt werden! Ausnahme: der andere Hundehalter erlaubt dies ausdrücklich.
  • Im Außenbereich rund um das Seminarhaus dürfen sich Hunde nur unter Aufsicht frei bewegen, da rundherum viel Wild lebt und die Zäune für jagdlich motivierte Hunde kein Hindernis darstellen.
  • Für die Hinterlassenschaften der Hunde ist jeder Hundehalter selbst verantwortlich – Sackerl befinden sich im Vorraum des Seminarhauses.
  • Bitte beachtet, dass die Hunde zu den Praxiseinheiten, die im Stall stattfinden, NICHT mitkommen dürfen. Am Nebengrundstück, wo sich der Stall befindet, wohnen andere Hunde, die keine fremden Hunde auf ihrem Territorium dulden. Sollte jemand seinen Hund an einem Tag mitnehmen, an dem größtenteils praktisch geübt wird, sollte der Hund daher entweder im Auto (nur bei kühlem Wetter!) oder im Seminarhaus entspannt alleine bleiben können.

Generell bitten wir um rücksichtsvollen Umgang miteinander. Jeder Hund hat eigene Bedürfnisse, die so gut als möglich beachtet werden sollen. Hunde, die sich bei uns oder in der Nähe der anderen Hunde/Kursteilnehmer nicht wohlfühlen, sollten zukünftig nicht mehr mitgenommen werden.

Wie erhalte ich noch weitere Infos zu den angebotenen Kursen/Lehrgängen am Schildbachhof?

Sollen Sie auf der Website nicht ausreichend Information vorfinden, melden Sie sich gerne telefonisch oder per Email bei uns und wir versuchen, alle Fragen zufriedenstellend zu beantworten!

Zu unseren langen Lehrgängen – Cranio an Mensch und Tier / Cranio am Menschen / Tiermassage und Bewegungsübungen – gibt es außerdem ausführliche Info-Broschüren, die Sie auf unserer Website downloaden können oder in den Zweigstellen des WIFI NÖ in gedruckter Version finden.

2. Inhalte

Brauche ich irgendwelche Vorkenntnisse?

Für unsere Lehrgänge CSE (Cranio-Sacraler Energieausgleich) und Tiermassage brauchen Sie keine Vorkenntnisse – diese sind so gestaltet, dass Sie von der Basis weg alles Notwendige erlernen.

Für unsere Fortbildungen sind Vorkenntnisse auf jeden Fall empfehlenswert. Bei Akupunktmeridianmassage und Manueller Lymphdrainage sind Anatomiekenntnisse von Pferd und Hund empfehlenswert, der Aufbaukurs CSE Organe an Mensch und Tier bzw. nur am Menschen kann nur nach einem Cranio-Lehrgang (muss nicht am Schildbachhof gewesen sein) gebucht werden. Bei der Hot Stone-Massage und Kinesio Taping (beides Kurse am Menschen) sollten Anatomie-Kenntnisse unbedingt vorhanden sein.

Der Kurs „Numerologie im Zwölfersystem“ erfordert keinerlei Vorkenntnisse.

Bekomme ich Unterlagen oder muss ich Bücher kaufen?

Sie bekommen für alle Unterrichtsinhalte eigene Skripten und müssen nichts zusätzlich kaufen. Die Skripten sind teilweise sehr ausführlich, weil sie auch nach den Kursen/Lehrgängen als Nachschlagewerke dienen sollen. Um den Lernstoff für die Prüfungen einzugrenzen, gibt es am Ende der Skripten Lernzielkataloge.

Können mir Inhalte angerechnet werden, wenn ich bereits anderswo Kurse/Lehrgänge zu diesem Thema besucht habe?

Das muss immer individuell beurteilt werden – in diesem Fall bitten wir um Kontaktaufnahme.

Können mir Inhalte/Prüfungen angerechnet werden, wenn ich bereits am Schildbachhof ähnliche Kurse/Lehrgänge besucht habe?

Einige Inhalte der Lehrgänge „Cranio-Sacraler Energieausgleich an Mensch und Tier“ und „Tiermassage und Bewegungsübungen“ überschneiden sich komplett. Wenn innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss einer der beiden Lehrgänge, der andere Lehrgang begonnen wird, können diese Inhalte/Prüfungen angerechnet werden. Dies hat auch eine größere finanzielle Ersparnis zur Folge, da diese Inhalt auch nicht noch einmal bezahlt werden müssen!

Ist der Abschluss des Lehrgangs länger als 3 Jahre her, müssen die Inhalte noch einmal besucht und bezahlt werden.

Wieso gibt es die beiden Lehrgänge „CSE an Mensch und Tier“ und „CSE am Menschen“ – aber nicht NUR „CSE am Tier“?

Der Cranio-Sacrale Energieausgleich (CSE) ist eine komplexe und überaus wirkungsvolle Methode, um Körper und Geist zu unterstützen und gesund zu erhalten. Zum Schutz unserer Tiere müssen die verschiedenen Techniken ausgiebig untereinander geübt werden, bevor sie erstmals am Tier angewendet werden dürfen. Daher ist ein Lehrgang ausschließlich für die Anwendung von CSE am Tier nicht sinnvoll.

Ich habe bereits Cranio-Sacrale Techniken am Menschen erlernt. Ist es nicht möglich, nur den tierischen Teil des CSE-Lehrgangs zu absolvieren?

Nein, das ist nicht möglich und auch nicht sinnvoll, da sich die CSE-Techniken von Lehrgang zu Lehrgang bzw. von Trainer zu Trainer teilweise stark unterscheiden.

Warum dauern die beiden Lehrgänge CSE und Tiermassage so lange?

Der Lehrgang „CSE an Mensch und Tier“ besteht aus 15 Modulen, die über fast 1 ¾ Jahre verteilt sind, der Lehrgang „Tiermassage und Bewegungsübungen an Pferd und Hund“ besteht aus 10 Modulen, die über ein ¾ Jahr verteilt sind. Beide Lehrgänge enthalten ein hohes Maß an medizinischem Basiswissen, das wir für unerlässlich halten, und dazu viele praktische Trainingseinheiten.
Da wir uns von unseriösen Anbietern ganz bewusst abheben wollen, bieten wir keine kurzen Lehrgänge an, in denen Ihnen suggeriert wird, dass Sie innerhalb von wenigen Tagen Tiermassage oder Cranio erlernen können. Egal ob Sie Ihr Können gewerblich nutzen oder nur Ihren eigenen Tieren etwas Gutes tun wollen, fundierte theoretische und praktische Kenntnisse sowie genügend Übungszeit sind ein MUSS für uns!

Warum bestehen die Kurse ML (Manuelle Lymphdrainage) sowie AMM (Akupunktmeridianmassage) aus mehreren Modulen und finden nicht kompakt an einem Wochenende statt?

Wie auch bei unseren längeren Lehrgängen, die als gute Basis für die beiden Kurse „Manuelle Lymphdrainage an Pferd und Hund“ sowie „Akupunktmeridianmassage an Pferd und Hund“ dienen können, legen wir auch bei unseren Kursen Wert darauf, qualitativ hochwertige Bildung zu ermöglichen. Da sowohl die Lymphdrainage als auch die Akupunktmeridianmassage nicht nur profunde Theoriekenntnisse erfordern, sondern auch intensives Üben (sowohl im Rahmen des Kurses unter Aufsicht des Trainers bzw. der Trainerin als auch zwischen den Modulen zuhause), um gut durchgeführt werden zu können, distanzieren wir uns auch in diesem Fall von Kursen, die in nur 1-2 Tagen all dieses Wissen vermitteln wollen. Daher besteht die ML bei uns aus insgesamt 8 Kurstagen, die AMM aus 10 Tagen – die Abschlussprüfung exklusive. Diese Kurstage sind auf 3 bis 4 Modulen so verteilt, dass die TeilnehmerInnen genügend Zeit haben, die jeweiligen Techniken bis zum nächsten Modul ausreichend zu üben.

Kann ich mein Wissen aus den Lehrgängen/Kursen auch gewerblich nutzen?

Ja, natürlich! Sie können Ihr Wissen sowohl privat als auch gewerblich nutzen. Wenn Sie am Tier arbeiten wollen, dann sollten Sie bei der Wirtschaftskammer das freie Gewerbe mit dem Wortlaut „Ausbildung, Betreuung, Pflege und Vermietung von Tieren sowie die Beratung hinsichtlich artgerechter Haltung und Ernährung von Tieren mit Ausnahme der den Tierärzten vorbehaltenen diagnostischen und therapeutischen Tätigkeiten“ anmelden. Wenn Sie (auch) am Menschen arbeiten, dann sollten Sie das freie Gewerbe mit dem Wortlaut „Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit“ anmelden.

Die Gewerbeanmeldung erfolgt bei der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer in Ihrer Nähe, wo Sie auch alle notwendigen Informationen rund um Ihr Gewerbe bekommen.

Was muss ich denn bei der gewerblichen Ausübung beachten?

Sie arbeiten selbstständig am gesunden Tier bzw. am gesunden Menschen – jegliche Untersuchung, Diagnose oder Therapie bleibt den dafür berechtigten Berufsgruppen (Tierärzte / Ärzte, Physiotherapeuten, Heilmasseure) vorbehalten! Auch in Zusammenarbeit mit diesen Berufsgruppen bleibt die Verantwortung für Ihre Tätigkeit bei Ihnen und darf sich ausschließlich am gesunden Menschen bzw. am gesunden Tier orientieren.

Weiterführende Informationen bekommen Sie bei der Bezirksstelle der Wirtschaftskammer in Ihrer Nähe.

Wer unterrichtet am Schildbachhof?

Unser Trainer-Team besteht aus verschiedenen Personen, die in ihren jeweiligen Fachgebieten über Fachkompetenz und Erfahrung verfügen. Auf unserer Website finden Sie unter dem Menüpunkt „Über uns“ alle Trainer und Teammitglieder des Schildbachhofs – auch bei den einzelnen Kursen/Lehrgängen finden Sie online Informationen darüber, wer unterrichtet.

Kann ich nach Abschluss meines Lehrgangs/Kurses gewisse Inhalte noch einmal wiederholen?

Ja, das ist möglich. Wenn Sie eine spezielle Technik oder einen bestimmten Inhalt noch einmal wiederholen möchten, nehmen Sie mit uns Kontakt auf und absolvieren Sie den betreffenden Tag zu einem vergünstigten Tarif.

Wie lange dauert eine Trainingseinheit (TE) und wie sagt die Anzahl der TE über den Kurs/Lehrgang aus?

Eine Trainingseinheit (TE) dauert 50 Minuten, jeder Kurs/Lehrgang besteht aus einer bestimmten Anzahl an TE für Unterricht und für Selbststudium. Mit Selbststudium ist folgendes gemeint: Eigenstudium von Fachliteratur, Protokollierte Praxisstunden, Intervision und Eigenerfahrung.

Die Gesamtanzahl der TE soll also darauf hinweisen, wie viel Zeitaufwand tatsächlich für diesen Kurs/Lehrgang notwendig ist.

3. Prüfungen

Gibt es Prüfungen?

In unseren beiden langen Lehrgängen – Tiermassage und Cranio – wird der Großteil aller Unterrichtsinhalte zuerst mit schriftlichen Tests geprüft, dann am letzten Tag des Lehrgangs werden die wichtigsten Inhalte noch einmal mündlich kommissionell geprüft.

In unseren kurzen kompakten Kursen gibt es einige, die ohne Prüfung abschließen – Kinesio Taping am Menschen, Hot Stone-Massage, Cranio-Sacraler Energieausgleich Aufbaukurs Organe – und solche, die mit einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung abschließen – Akupunktmeridianmassage und Manuelle Lymphdrainage.

Muss ich die Prüfungen (positiv) absolvieren?

Nein, selbstverständlich können sowohl Lehrgänge wie auch Kurse absolviert werden, ohne die Prüfungen zu machen, allerdings können wir dann kein Zeugnis vergeben.

Welche Voraussetzungen brauche ich, um zu den mündlichen Abschlussprüfungen antreten zu dürfen?

Wer zu den Abschlussprüfungen antreten möchte, braucht dazu mindestens 75 % Anwesenheit und muss alle schriftlichen Tests vorher positiv bestanden haben.

Darf ich schriftliche Tests wiederholen, wenn ich sie nicht bestanden habe?

Ja, natürlich dürfen schriftliche Tests zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden, wenn sie negativ benotet wurden – die Tests dürfen insgesamt drei Mal wiederholt werden. Um sich die Note zu verbessern, dürfen bereits bestandene Tests aber NICHT wiederholt werden!

Muss ich die schriftlichen Tests zum geplanten Termin absolvieren oder kann ich sie auch verschieben?

Ja, die schriftlichen Tests sollten zum geplanten Termin absolviert werden, außer der Antritt ist durch Krankheit nicht möglich.

Wie schließen die Lehrgänge & Kurse ab? Bekomme ich ein Diplom oder ein Zertifikat?

Für alle Lehrgänge & Kurse, die mit einer Prüfung abgeschlossen werden, wird ein Zeugnis verliehen – für Kurse, die keine Prüfungen oder schriftliche Tests beinhalten, wird eine Teilnahmebestätigung verliehen.

Wie werden die schriftlichen Tests benotet?

Um einen Test positiv zu absolvieren, müssen mehr als 60 % der Fragen richtig beantwortet werden.

Note 3: Mehr als 70 %
Note 2: Mehr als 80 %
Note 1: Mehr als 90 %

Welcher Stoff wird bei den schriftlichen und mündlichen Tests geprüft?

Geprüft wird ausschließlich, was sich in den Skripten befindet. Um das Lernen zu vereinfachen, finden Sie am Ende jedes Skriptums einen Lernzielkatalog.

Gibt es beim Abschluss des Lehrganges bzw. des Kurses eine Note?

Am Abschlusszeugnis werden folgende Grade unterschieden: „Mit sehr gutem Erfolg bestanden“, „Mit gutem Erfolg bestanden“, „Mit Erfolg bestanden“ und „Nicht bestanden“. Diese Gesamtbeurteilung setzt sich zusammen aus den Noten der schriftlichen Tests, der mündlichen Prüfungen und ev. Fallausarbeitungen.

Kann ich die mündlichen kommissionellen Abschlussprüfungen auch zu einem späteren Zeitpunkt absolvieren als zum regulär geplanten Termin?

Ja, aber in diesem Fall werden zusätzlich Prüfungsgebühren verrechnet. Generell muss die Abschlussprüfung spätestens nach einem Jahr nachgeholt werden, sonst müsste der gesamte Kurs noch einmal absolviert werden.

4. Anmeldung

Wo/Wie kann ich mich anmelden?

Anmeldungen sind online möglich – auf der Schildbachhof-Website, der WIFI NÖ Website (ausgenommen der Kurs Numerologie im Zwölfersystem) oder per Email (info@schildbachhof.at). Für eine korrekte Anmeldung benötigen wir folgende Daten: Name, Adresse, PLZ, Ort, Geb. Datum, Geb. Ort, Tel. und E-Mailadresse.

Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass Ihre Daten durch Abschicken des Anmeldeformulars zeitgleich an den Schildbachhof und unseren Kooperationspartner WIFI NÖ geliefert, verarbeitet und gespeichert werden. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein großes Anliegen – finden Sie hier unsere Datenschutzerklärung.

Ist eine Anmeldung verbindlich oder gilt sie nur als Anfrage?

Ja! Das Ausfüllen bzw. Absenden eines Anmeldeformulars stellt eine verbindliche Anmeldung dar – darauf wird auch ausdrücklich hingewiesen. Sollten Sie nur Informationen wünschen, können Sie gerne telefonisch oder per Email mit uns Kontakt aufnehmen.

Woher weiß ich, ob meine Anmeldung funktioniert hat?

Wenn Sie das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt, die Storno- und Anmeldebedingungen gelesen, bestätigt und das Formular abgeschickt haben, wird auf der Webseite sofort untenstehend ein Button eingeblendet, der die erfolgreiche Absendung bestätigt. Wenn Sie Ihre Email-Adresse korrekt angegeben haben, sollten Sie außerdem sofort eine automatische Bestätigung Ihrer Anmeldung per Email erhalten. Kurze Zeit danach meldet sich entweder das Schildbachhof-Team oder das WIFI NÖ bei Ihnen.

Achtung: Die Storno- und Anmeldebedingungen gelten nur für Kurse/Lehrgänge, die in Kooperation mit dem WIFI NÖ veranstaltet werden (derzeit alle bis auf den Kurs Numerologie im Zwölfersystem).

Woher weiß ich, dass ein Kurs/Lehrgang fix stattfindet?

Sie bekommen bei Kursen/Lehrgängen, die in Kooperation mit dem WIFI NÖ stattfinden, 10 Tage vor Kursbeginn schriftlich Bescheid vom WIFI NÖ. Ebenso erhalten Sie vom Schildbachhof-Team kurz vor dem Kurs/Lehrgang ein Erinnerungsmail. Wenn Sie bereits früher wissen wollen, ob ein Kurs/Lehrgang genügend Anmeldungen hat und stattfinden kann, kontaktieren Sie uns gerne.

Ist es möglich, einen Kursplatz zu reservieren?

Nein, eine Vorreservierung ist nicht möglich – der Kursplatz ist nur reserviert, wenn er tatsächlich gebucht wird.

Was ist, wenn ich stornieren muss?

Bis zu 14 Tage vor Kursbeginn ist ein schriftliches (!) Storno kostenlos möglich! Bei nicht rechtzeitiger Stornierung wird eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrags verrechnet. Wird erst am Tag des Kursbeginns oder sogar danach storniert, wird der komplette Teilnahmebeitrag fällig.

Wir sind uns bewusst, dass Storno-Gebühren fast immer für Unmut sorgen. Diese Storno-Gebühren verrechnen wir bzw. unser Kooperationspartner WIFI NÖ nicht, um uns zu bereichern sondern weil trotz der Nicht-Teilnahme bis dahin schon Arbeitsleistung anfällt und wir außerdem bei einem Ausfall gerade bei länger andauernden Kursen als Konsequenz mit falschen Kalkulationen zu kämpfen haben (extra bestelltes Arbeitsmaterial, zusätzliche Trainer etc.).

Kann ich mich auch nur für ein einzelnes Modul anmelden oder muss ich den gesamten Kurs/Lehrgang buchen?

Nein, das ist nicht möglich. Da in den Kursen und Lehrgängen ein Modul inhaltlich auf das nächste aufbaut, kann nur der gesamte Kurs/Lehrgang gebucht und absolviert werden!

Was passiert, wenn ich mich für einen ausgebuchten Kurs/Lehrgang anmelde?

Sollten Sie sich für einen Kurs/Lehrgang angemeldet haben, der bereits ausgebucht ist, werden Sie benachrichtigt und auf die Warteliste gesetzt. Sollte noch ein Platz frei werden, werden sie umgehend von unseren Kollegen beim WIFI NÖ informiert und können dann über eine Teilnahme entscheiden.

Was passiert, wenn ich krank werde oder aus anderen Gründen einen Lehrgang abbrechen oder unterbrechen muss?

In diesem Fall nehmen Sie bitte so schnell wie möglich mit uns Kontakt auf – wir werden versuchen, eine zufriedenstellende, individuelle Lösung mit Ihnen zu finden. Wir weisen aber darauf hin, dass gemäß den Storno-Bedingungen eine Rückerstattung der Kosten durch das WIFI NÖ im Normalfall nicht möglich ist.

Beachten Sie bitte, dass sie insgesamt 75 % des gesamten Kurses/Lehrgangs anwesend sein müssen, um die Teilnahmebestätigung zu erhalten oder zu den Abschlussprüfungen antreten zu dürfen.

5. Finanzielles

Gibt es einen Rabatt, wenn ich mehr als einen Kurs am Schildbachhof absolviere?

Nein, bei Buchung von mehr als einem Kurs bzw. Lehrgang gibt es leider keine Rabattmöglichkeit.
Da aber bei den beiden Lehrgängen „Cranio-Sacraler Energieausgleich an Mensch und Tier“ und „Tiermassage und Bewegungsübungen“ mehrere Inhalte (z.B. Physiologie, Anatomie vet., Erste Hilfe uvm.) komplett ident sind, müssen diese nicht noch einmal absolviert und auch nicht noch einmal bezahlt werden.
Allerdings muss der zweite Lehrgang innerhalb von 3 Jahren nach Abschluss des ersten Lehrganges begonnen werden! Liegt der Abschluss des ersten Lehrganges länger als 3 Jahre zurück, müssen die Inhalte regulär wiederholt und bezahlt werden.
Sollten Sie nähere Informationen zu Zeit- und Kostenersparnis wünschen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf – wir beraten Sie gerne!

Wann muss ich den gebuchten Kurs/Lehrgang bezahlen?

Sie bekommen ca. 10 Tage vor Kursbeginn vom WIFI NÖ (ausgenommen der Kurs „Numerologie im Zwölfersystem“) eine Rechnung per Post, mit der Bitte, den Betrag ehestmöglich einzuzahlen. Sollte der Betrag bis zum Ende des Kurses bzw. des Lehrgangs nicht vollständig am Konto eingelangt sein, können wir Ihnen die Teilnahmebestätigung oder das Zeugnis nicht überlassen, sondern senden Ihnen dieses postalisch zu, sobald der Restbetrag eingelangt ist.

Muss ich für die Prüfung noch extra eine Gebühr bezahlen?

Nein, die Prüfungsgebühr ist im Teilnahmebetrag enthalten. Wird die Prüfung nicht zum ersten geplanten Termin absolviert, wird eine extra Prüfungsgebühr verrechnet. Generell muss die Abschlussprüfung spätestens nach einem Jahr nachgeholt werden, sonst muss der gesamte Kurs/Lehrgang noch einmal absolviert werden.

Muss ich den gesamten Betrag auf einmal bezahlen?

Bei vielen Kursen/Lehrgängen sind Ratenvereinbarungen ohne Mehrkosten möglich. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit unserer Kollegin Fr. Sandra Eisner vom WIFI NÖ auf (E-Mail: Sandra.Eisner@noe.wifi.at, Tel.: +43 2742/890 2261).

Gibt es Förderungen?

Die Möglichkeiten, Förderungen in Anspruch zu nehmen, sind sehr individuell und nicht pauschal zu beantworten. Auf der Website des WIFI NÖ finden Sie einen guten Überblick, welche Förderungen zur Verfügung stehen: http://www.noe.wifi.at/default.aspx?menuid=211

Beachten Sie aber bitte, dass das WIFI NÖ selbst keine Förderungen vergibt oder ausbezahlt und dies nur eine Übersicht ist, ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit.

Zahlt das AMS diese Lehrgänge/Kurse?

Das ist ebenfalls nicht pauschal zu beantworten – wenden Sie sich dazu bitte an Ihre/n AMS-BeraterIn!

Ist in den Kurskosten eine Umsatzsteuer enthalten?

Bei allen Kursen/Lehrgängen, die in Kooperation mit dem WIFI NÖ veranstaltet werden, wird keine Ust verrechnet, weil das WIFI NÖ als Körperschaft öffentlichen Rechts umsatzsteuerbefreit ist. Bei Kursen/Lehrgängen, die der Schildbachhof selbst veranstaltet, ist eine Ust im Teilnahmebetrag enthalten.

Kann ich den Bildungsscheck der WKO NÖ einlösen?

Ja, für alle Kurse/Lehrgänge, die in Kooperation mit dem WIFI NÖ am Schildbachhof angeboten werden, können Sie den Bildungsscheck einlösen.

Aktualisiert am 15. Juni 2018